Mit dem neuen Hercules CARGO soll ein Transporterlebnis der neuesten Generation wahr werden, welches bestens in eine Lebenskultur passen soll, die Spaß und Spontaneität in den Alltag zurückholt.

Erst kürzlich hatte Hercules, die Traditionsmarke unter dem Dach der ZEG, mit dem Urban Transporter ein dreirädriges Lasten-eBike vorgestellt, welches ab 2016 auf dem Markt verfügbar sein soll.

Mit dem Hercules CARGO hat man nun ein weiteres Cargo-Pedelec vorgestellt, welches ebenfalls ab 2016 verfügbar sein soll und den Kunden mehr Flexibilität in den täglichen Abläufen bringen soll, wobei man getrost auf ein Auto und den damit verbundenen Aufwand verzichten kann.

Der angebliche Geschwindigkeitsvorteil des Autos gegenüber dem Fahrrad wird in der Stadt meistens von nerviger Parkplatzsuche oder Staus aufgefressen. Mit dem E-Bike, Pedelec oder dem E-Lastenrad kommt man viel entspannt und stressfreier ans Ziel.

Auch die größere Transportfläche des Autos ist dank dem Hercules CARGO kein Argument mehr, stellt es doch eine ausreichende und in allen Bereichen überzeugende Alternative dar. Der kräftige Bosch-Antrieb leistet dazu seinen Beitrag und bringt das leicht auf Touren.

Das neue Hercules CARGO E-Lastenrad

Das neue E-Cargobike soll sich bestens in den Alltagsablauf seiner Kunden einfügen und diesen dank seiner Flexibilität immer wieder die Möglichkeit geben, aus der täglichen Abfolge auszubrechen. So kann man das Abholen der Kinder aus Kita wunderbar mit dem täglichen Einkäufen verbinden oder auch mit einem spontanem Picknick — pure Lebensqualität!

hercules_cargo_e-lastenrad

So wie die Möglichkeiten, die das Hercules CARGO eröffnet, so durchdacht zeigt es sich seinen Besitzern. Sattel und Lenker lassen sich einfach an den Fahrer anpassen und auch der Transportbereich gestaltet sich ungemein flexibel.

E-Lastenrad mit Transportbox oder Iso-Fix-Kindersitz oder…

Je nach Bedarf lässt sich die Ladefläche mit einem Iso-Fix-Kindersitz, einer Sitzbank mit Fünf-Punkt-Gurt, einem Regenverdeck oder einer Transportbox ausrüsten. Die Seitenwände der Transportbox sind zudem entnehmbar und lassen den Transport von sperrigen Gegenständen zu.

Dank Kupplung mit eigenständigem Ladewagen

Eine Besonderheit stellt die Möglichkeit der Abkopplung des Vorderteils samt Lenker dar, die dank Schnellverschlüsse vonstatten geht. Dank integrierter Stützräder steht einem nun ein eigenständiger Ladewagen zur Verfügung, der zahlreiche Nutzungsmöglichkeiten eröffnet.

Trotz der schieren Funktionalität steht dem Nutzer mit dem Hercules CARGO ein fahraktives Pedelec zur Verfügung, welches zudem für Fahrspaß sorgt. Seinen Teil dazu bei trägt die schmale Silhouette und die Zweispurigkeit, die echte Kurvenneigung und agiles Fahrverhalten erlauben.

Hercules Cargo-eBike mit hochwertiger Ausstattung

Für Komfort sorgen Balloonreifen und Federgabel, welche Passagiere und Lasten zuverlässig vor übermäßigen Schlägen schützen sollen. Das Antriebssystem von Bosch ist auf dem neuesten Stand der Technik und überzeugt mit Ausdauer und Leistungsfähigkeit. Für eine große Reichweite ist der hier verbaute Doppelakku zuständig, der jederzeit unkompliziert geladen werden kann.

Weiter ist die NuVinci N360 Harmony verbaut, eine Automatikschaltung, die den Komfort weiter erhöht und zudem für stufenlose Gangwechsel unter Beibehaltung der gewünschten Trittfrequenz sorgt.

Für die Sicherheit setzt man beim Hercules CARGO auf hydraulische Scheibenbremsen, die das E-Lastenrad auch bei Beladung gut dosierbar und kräftig verzögern und eine LED-Lichtanlage von Busch & Müller, die die Umgebung mit 70 Lux ausleuchten kann.

Technik, Funktionalität und Lebenskultur vereint in einem Transport-E-Bike der neusten Generation –- das ist das Hercules CARGO. Verfügbar Anfang 2016 bei allen teilnehmenden Hercules-Händlern.

Weitere Informationen gibt es direkt bei Hercules.

Quelle: PM Hercules
Bild: Hercules