Ein Traum für viele E-Biker wird wahr

Im Rahmen des E-Bike Summit wird die Großglockner Hochalpenstraße zwischen Heiligenblut und der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe gesperrt, damit E-Biker erstmals ohne Störungen durch andere Verkehrsteilnehmer den Großglockner erobern können. Bei der Premiere der Veranstaltung locken zudem geführte Touren in atemberaubender Gegend, eine E-Bike Expo, Fahrsicherheitstrainings, Stunt-Shows und verschiedene Workshops für Radler jeden Alters.

Großglockner E-Bike Genussausfahrt

Highlight des Events stellt die Königsetappe zwischen Heiligenblut und der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe dar, die am Sonntag im Rahmen einer einmaligen Genussausfahrt erobert werden soll. Rund 17 Kilometer locken atemberaubende Panoramen und Fotomotive mit eiigen der höchsten Gipfel der Alpen die Teilnehmer.

Bild: Martin Glantschnig

Auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe angekommen, wartet bereits eine Stärkung auf alle Teilnehmer, welche diese bei traumhaften Ausblicken auf den Großglockner genießen können. Nach 1.160 Höhenmetern, die mit einem voll geladenen E-Bike-Akku problemlos machbar sind, stellt dies trotzdem ein gelungenes Ende der Fahrt dar.

Limitierung auf 500 Personen

Wer mit dabei sein möchte, sollte so schnell wie möglich einen Startplatz ergattern. Eine Registrierung ist bereits jetzt schon möglich und sichert einem die Teilnahme an diesem herausragenden Event. Erst am 14. März 2019 startet die reguläre Anmeldung für die Genussausfahrt des E-Bike Summit.

E-Bike Verleih

Sogar Leute, die keine eigenes E-Bike haben, können mitmachen. Im Zuge der Anmeldung können die E-Bike gleich mit reserviert werden. Rund 200 topaktuelle Modelle stehen zur Verfügung.

Rahmenprogramm und Expo

Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Workshops, Stunt-Shows und geführten E-Bike Touren am Mölltalradweg warten zudem auf alle Interessierten. Wer möchte, absolviert noch ein praktisches Fahrsicherheitstraining.

Bild: Martin Glantschnig

Alle Infos und die Möglichkeit der Reservierung stehen auf www.e-bike-summit.com zur Verfügung.