Bike trifft Style mit Herzblut: Die Expansion der Berliner Fahrradschau nach Österreich begeisterte tausende Radenthusiasten und Besucher
3 min Lesezeit

Wien, Du warst so wunderbar! Die erste Wiener Fahrradschau war ein voller Erfolg. Drei Tage feierten tausende Besucher auf den 20.000 Quadratmetern der historischen Marx Halle das Lebensgefühl Rad.

Eine selbst für die Fahrradstadt Wien nie dagewesene Programmdichte mit 114 Einzelevents – darunter Workshops, Vorträge, Races und Ausfahrten jeglicher Spielart – ließ keine Wünsche offen.

Keine Zeit für Schlaf: Die Event-Highlights

Die RAD RACE Crew hat sich nicht lumpen lassen und ist mit einer Doppel-Premiere in Wien an den Start gegangen: Mit dem Vienna RAD Cross – ein Cross-Race im 2er-Staffelformat über eine 800 Meter lange, eigens entworfene urbane Rennstrecke – wurde nicht nur erstmalig Österreich erobert, es war auch das erste CX RAD Race überhaupt! 30 Männer-, 5 Frauen- & 4 Mixed-Teams sorgten für den absoluten Stimmungshöhepunkt und atemberaubende Bike-Action am Samstag Abend. Die Halle bebte!

viennaradcross_wiener-fahrradschau-carlos-fernandez-laser-radcross-2569

DIE SIEGER:
MEN: Team Moustache // Paolo Bravini & Eike Haumann
WOMEN: Team Vienna Bears // Brigitte Stocker & Mona Nad
MIXED: Team Ghetto Tigers // Sami Moreno & Andrea Schiliro

Ebenfalls rasant, aber mit strengem Dresscode ging es bei der Österreichischen Brompton WM Qualifikation am Sonntag zur Sache: In feinem Zwirn lieferten sich die Klapprad-Rennfahrer in vier Kategorien wilde Verfolgungsjagden rund um die Marx Halle! Die wohl größte Herausforderung dabei: Das zusammengefaltete Rad erst Mal in Lichtgeschwindigkeit zusammenbauen.

brompton_wc2016_wiener-fahrradschau-carlos-fernandez-laser-brompton-race-1599

Zu den Results: http://my4.raceresult.com/59369/results?lang=de#0_DA705A

Genauso stylisch aber viel gemütlicher paradierten am Sonntag die Teilnehmer des Vienna Tweed Ride vom Heldenplatz zur Marx-Halle. Gleich nach Ankunft der Retro-Rider mit „Tally ho!“ und dem obligatorischen Whiskey zum Aufwärmen traf die eher sportlich-ambitionierte Gruppe des Wiener Fahrradschau Rides hosted by Rapha ein.

viennatweedride_wiener-fahrradschau-carlos-fernandez-laser-tweetride-2770

Tweed trifft Tattoos: Die über 60 Teilnehmer zusammengetrommelt von den lokalen Communities #fasther, Le Rouleur Lent, VICC und BUCC – mischten sich mit Team Tweed und gaben eine kontrastreiche Bestätigung für das Motto der Wiener Fahrradschau: #cyclingunites.

Bei BMX Flatland Workshops gab sich Weltmeister Viki Gomez die Ehre und coachte mit Lokalmatador Sebastian Grubinger unermüdlich die Talente von Morgen. Zusammen mit Ridern aus Österreich, Ungarn, der Slovakei und Co. zeigten die beiden beim Vienna Flatland Jam einer Rresen Crowd, was auf 20 Zoll mit ausreichend Körperbeherrschung alles möglich ist.

bmx_viennajam_wiener-fahrradschau-carlos-fernandez-laser-flatland-1772

Was war sonst noch geboten? Zu viel um darüber zu berichten! Pumptrack Races gehostet von MTB Dirt-Jumpern Biz Kaudela und Andi Brewi, die #fasther Academy Performance-Workshops für Frauen, Bike-Polo Action satt, den Hanky Panky Goldsprint by MfG, das Alley Cat Race „Wien Roubaix“, den Kiddie Ride und vieles mehr…

Bike-Art und Ambition

Neben viel Action präsentierten sich 220 Fahrradmarken in fünf Areas den Wiener Radenthusiasten: Rahmenbauer, kleine Bikeschmieden, große namenhafte Hersteller, Wiener Fahrradshops und lokale Labels zeigten in ungewohnt-neuartiger Manier wie spannend die Welt des modernen Radfahrens sein kann. Das neu entdeckte konnte man dann gleich auf der E-Bike Teststrecke oder beim Cyclocross-Test ausprobieren.

wfs_ride_wiener-fahrradschau-carlos-fernandez-laser-rapharide-2648

Die Bike-Art-Gallery mit Fotografien und Bildern von vier Künstlern, das RADKULT Festival mit Filmen und Performances, die ausgestellten Wiener Mechanikerräder visualisierten, wie eng Kunst, Design und Radfahren mittlerweile miteinander verbunden sind.

In diesem Zuge sorgte besonders die Enthüllung des Ridentity Fahrrads am Freitag Abend zur Eröffnung für große Bewunderung. 23 Wiener Handwerksbetriebe aus allen Quartieren Wiens hatten sich zusammengeschlossen um ein handwerkliches Meisterwerk zu schaffen, dass die Stadt Wien symbolisiert – ein echtes City-Bike.

Auf Grund des sensationellen Erfolgs der zeitgemäß kuratierten Fahrrad-Lifestyle-Show laufen die Planungen für 2017 bereits auf vollen Touren – ein Termin wird von den Veranstaltern zeitnah bekannt gegeben.

Mehr Informationen: http://www.wienerfahrradschau.at