Mit einem revolutionärem Antrieb geht Cyfly von Möve Bikes an den Start. Für sein einzigartiges Antriebssystem haben die Macher nun auf dem BERLIN BYCICLE CONGRESS den Titel "Germanys Next Bike Startup" gewonnen.
2 min Lesezeit

Das Unternehmen aus Thüringen hat ein neues Antriebssystem für Fahrräder oder E-Bikes entwickelt und mit Cyfly patentieren lassen, welches das ausgebrachte Drehmoment um bis zu 50 Prozent erhöhen kann. Schon im Oktober letzten Jahres wurde man damit Landessieger Thüringen des KfW-Awards „GründerChampions 2014“ und hat sich damit zusätzlich für den Bundeswettbewerb qualifiziert.

Hinter der Idee steckt die Möve Bikes GmbH, die zwar nicht das Rad neu erfunden hat, sondern sich erfolgreich einer Optimierung des Tretlagers angenommen hat. Hier werden bei herkömmlichen Fahrrädern oder E-Bikes fast zwei Drittel an Antriebskraft verschenkt.

Aufgrund der bisher verwendeten Mechanik wird ein Großteil der aufgewendeten Kraft, die der Fahrer aufbringt, direkt in das Tretlager eingeleitet und verpuffen dort. Möve Bikes hat sich Gedanken gemacht, wie man diesen großen Kraftanteil trotzdem für die Fortbewegung nutzen kann.

Wirkprinzip; Bild: Möve Bikes GmbH i.G.

Wirkprinzip; Bild: Möve Bikes GmbH i.G.

Das neue Cyfly-System setzt die bisher ungenutzte Kraft mittels eines zusätzlichen Zahnrades, welches auf das Abtriebsrad am Tretlager wirkt, in zusätzliches Drehmoment um. Diese neu entwickelte Getriebeanordnung baut sehr kompakt und kann mit allen üblichen Fahrradkomponenten wie Kette, Schaltung oder auch Elektromotoren kombiniert werden.

So können auch E-Bike-Fahrer von Cyfly profitieren, welches für eine deutliche Steigerung der Reichweite oder eine erhöhte Endgeschwindigkeit sorgen kann. Denkbar werden dadurch auch neue Rekorde im Radsport, Radtouren ohne Schweiß oder kaum erschöpfliche Akkus im E-Bike-Bereich.

Dazu der Geschäftsführer von Möve Bikes, Tobias Spröte:

Jeder, der schon einmal unter erheblichen Anstrengungen einen steilen Berg hinauf gefahren ist, hat sich mehr Leistungsreserven gewünscht. So entstand die Idee für unser Getriebe, dass die Kraft des Radfahrers deutlich effizienter nutzt und so zu einem komplett neuen Fahrgefühl beiträgt.Tobias Spröte

Die Auslegung des Cyfly-Antriebs von Möve Bikes kann individuell erfolgen. Das gewonnene Drehmoment kann je nach Übersetzung für leichteres Treten oder höhere Geschwindigkeit verwendet werden. Auch die Optik das Pedelecs oder Fahrrades wird durch die neue Mechanik nicht gestört und bleibt erhalten.

Vorstellung auf dem BERLIN BICYCLE CONGRESS; Bild: © Initiative Clevere Städte / Swen Sievert

Vorstellung auf dem BERLIN BICYCLE CONGRESS; Bild: © Initiative Clevere Städte / Swen Sievert

Aktuell ist die zweite Prototypengeneration des neuen mechanischen Antriebs im Versuch, die Markteinführung des Cyfly-Systems ist für das Frühjahr 2016 geplant.

Weitere Informationen finden Sie direkt bei Möve Bikes.

Mehr zum BERLIN BICYCLE CONGRESS finden Sie hier.