Mit weiteren Neuerungen bereitet man sich bei COBI auf den Saisonstart vor
1 Minute(n) Lesezeit

Das Startup COBI arbeitet weiter an Neuheiten für den kommenden Saisonbeginn und hat in seinem Newsletter dabei diverse, lang erwartete Produkte und Funktionen angekündigt. So wird es ein angepasstes Mount Case für das iPhone 7 geben und zudem die Google Fit Integration für Nutzer von Android Smartphones.

Das neue Case soll perfekt für das Apple iPhone 7 passen und verfügt über einen angepassten Kameraausschnitt. Dabei liegt es angenehm in der Hand und lässt sich zudem einfach und sicher auf dem COBI Hub montieren.

Die Stromversorgung erfolgt ohne sichtbare Kabel und lädt das Smartphone während der Fahrt auf. Im Case, welches sich dank weicher Gummilippe leicht auf den Hub schieben lässt, ist das iPhone sicher am Fahrrad oder E-Bike befestigt und jederzeit geschützt.

Auch auf die Verbindung zu Google Fit haben viele Nutzer lange gewartet und mit dem neuesten Update der COBI-App für Android (v1.6) wird diese nun endlich verfügbar. Nach der Aktualisierung der App steht die Neuerung dann, wie auch schon zuvor die Verbindung zu Komoot, im Bereich Einstellungen > Verbundene Dienste zur Verfügung.

Google Fit Integration

Hier den Schieberegler betätigen und anschließend die Nutzungsbedingungen akzeptieren und schon steht einer automatischen Aufzeichnung jeder Fahrt mit umfangreicher Auswertung nichts mehr im Wege.

So wird ohne Zutun des Fahrers die Fahrtdauer und der Streckenverlauf inklusive Höhendaten aufgezeichnet. Ebenso wird der Kalorienverbrauch und die Durchschnittsgeschwindigkeit und weitere Daten aufgezeichnet und in Google Fit gespeichert. Übrigens: Wer über Jobrad ein eBike leasen möchte, bekommt mit dieser Integration sein Fahrtenbuch frei Haus.

Mehr zu COBI gibt es bald bei uns, die Möglichkeit im Shop zu bestellen oder weitere Informationen abzurufen direkt auf der Webseite des Unternehmens.

Bilder: COBI