Stärker im Gelände und komfortabler auf Straße sollen die neuen E-Bikes sein
6 min Lesezeit

Mit dem Topstone Neo Carbon stellt Cannondale ein neues E-Gravelbike für das kommende Portfolio 2021 vor, welches von der nicht-elektrifizierten Variante abgeleitet ist. Es wird in zwei Varianten verfügbar sein, jeweils mit dem Bosch Performance CX Antrieb der 4. Generation ausgerüstet und in der Top-Version die KingPin Vollfederung in Verbindung mit einer neu entwickelten Lefty-Gabel mitbringen. Wir stellen die neuen Modelle hier in allen Einzelheiten vor.

Topstone Neo Carbon 1 Lefty – PD

 

Details zum Topstone Neo Carbon 2021 von Cannondale

Das neue E-Gravelbike der US-Amerikaner ist mit dem neuesten und stärksten Antrieb von Bosch eBike Systems ausgerüstet, dem erst im letzten Jahr vorgestellten Performance Line CX der 4. Generation. Dieser ist zusammen mit der bewährten PowerTube 500 Batterie im edlen Carbonrahmen des neuen Modells integriert, wobei der Akku nach innen entnehmbar ist. Eine Flaschenhalter aufnahme befindet sich hierbei auf der Akku-Abdeckung.

Topstone Neo Carbon 1 Lefty Spd

Die Top-Modelle bringen die Bosch Kiox Bedieneinheit mit, während die anderen E-Bikes mit dem Purion-Display ausgerüstet sind. Konnektivität ist über das Kiox-Display hinaus mittels Bluetooth und ANT+ durch den am Vorderrad verbauten Cannondale Laufrad-Sensor gegeben, der sich automatisch mit der Cannondale Smartphone App verbinden kann.

Cannondale
Cannondale
Entwickler: Cannondale Bikes
Preis: Kostenlos
  • Cannondale Screenshot
  • Cannondale Screenshot
  • Cannondale Screenshot
  • Cannondale Screenshot
  • Cannondale Screenshot
  • Cannondale Screenshot
  • Cannondale Screenshot
  • Cannondale Screenshot
?Cannondale
?Cannondale
Entwickler: Cannondale
Preis: Kostenlos

Topstone Neo Carbon 1 Lefty Spd

Neben einem starken Antrieb wird auch der Komfort bei den neuen Modellen groß geschrieben. Dafür hat man mit der Lefty Oliver eine neue, sehr leichte Single-Crown-Federgabel speziell für Gravelbikes entwickelt.

Diese bringt 30 mm Federweg, der die härtesten Stöße absorbieren und dabei geschmeidig und mit höchster Lenkpräzision gleiten soll. Dafür ist sie mit denselben Nadellagern ausgerüstet wie die große Schwester Lefty Ocho.

Topstone Neo Carbon Lefty-Gabel im Detail

Ein neuer Chamber-Dämpfer sorgt bei der Lefty Oliver für den Brems-Nickausgleich, der auch ein Nachwippen verhindern soll und stellt ein extrem effizientes und komfortables Fahrgefühl auf der Straße wie auch im Gelände bereit. Ein Lockout mit integriertem Blow-Off-Ventil soll sogar ein Absorbieren von Schlägen im blockierten Zustand ermöglichen, so dass der Fahrer auch dann die Kontrolle behalten kann.

Ein weiterer Vorteil der Neuentwicklung: Sie ist mit einer neuen werkzeugfreien und benutzerfreundlichen StopLock-Bremsaufnahme für Flat Mount-Bremssättel ausgerüstet, so dass der Ausbau des Vorderrades schnell nun einfach zu handhaben sein soll. Ist die neue Lefty-Gabel nur den Top-Varianten vorbehalten, so sind alle Topstone Neo Carbon Modell mit dem Kingpin Federungssystem hinten ausgerüstet. Dabei wurde jede Größe speziell abgestimmt, um das gleiche Fahrgefühl für alle Rahmengrößen bereitzustellen.

Topstone Neo Carbon 1 Lefty

Dieses bringt ebenfalls 30 mm Federweg mit und soll als effektive, aber ultra leichte Federung dafür sorgen, dass Fahrer immer über bessere Kontrolle, höhere Traktion und höheren Komfort verfügt. Dafür musste laut Cannondale kaum eine andere Eigenschaft der E-Bikes geopfert werden. Per LockR Pivot Steckachse verhindert der Hersteller beim Kingpin Federungssystem, dass sich die beiden Sitzstreben unabhängig voneinander verdrehen und sorgt damit für ein stabiles Fahrverhalten und gute Reaktionsfähigkeit.

KingPin LockR Steckachse

In Sachen Geometrie glaubt Cannondale den richtigen Mix aus gutem Komfort durch eine aufrechte Sitzposition und bester Kontrolle auch über technisches Gelände gefunden zu haben. Zugleich soll man tief und genug nach vorne integriert sein, um effizient schnell fahren zu können, auch über längere Strecken. Dabei sind die Modelle mit Starrgabel mit Laufrädern in der Größe 700 x 37c ausgerüstet, während die Lefty-Modelle mit 650 x 42c Rädern ausgerüstet sind und damit mehr auf Offroad abzielen.

Geometrie Topstone Neo Carbon
Topstone Neo Carbon LeftyTopstone Neo Carbon
RahmengrößeSMLXL
Oberrohr (mm)534552569586
Sitzrohr (mm)410440500550
Lenkrohr (mm)127158195229
Lenkwinkel (°)71717171
Sitzwinkel (°)74747474
Kettenstrebenlänge (mm)420420420420
BB drop (mm)64616159
Stack (mm)549575610640
Reach (mm)377387394420
Überstandshöhe (mm)733763814858
Radstand (mm)1018103810571076
RahmengrößeSMLXL
Oberrohr (mm)534552569586
Sitzrohr (mm)410440500550
Lenkrohr (mm)127158195229
Lenkwinkel (°)71717171
Sitzwinkel (°)74747474
Kettenstrebenlänge (mm)420420420420
BB drop (mm)64646464
Stack (mm)549575610640
Reach (mm)377387394420
Überstandshöhe (mm)743773824868
Radstand (mm)1018103810571076

In Sachen Schaltung verbaut Cannondale beim Top-Modell eine Kombination aus Sram eTap AXS Force mit X0 Eagle Kassette, die sich natürlich auch im Preis des Modells niederschlägt. Bei den anderen Modellen verbauen die US-Amerikaner die Shimano GRX-Schaltung, die bei den Modellen mit Starrgabel mit vorderem 2-fach Kettenblatt daherkommt und bei der Lefty-Variante in Einfach-Ausführung.

Topstone Neo Carbon 1 Lefty mit Sram eTap AXS X0 1×12

Alle Modelle sind kompatibel mit einer absenkbaren Sattelstütze mit interner Zugführung, was bei einem E-Gravelbike mit solch hohen Offroad-Ansprüchen ein kaum verzichtbares Zubehör darstellen dürfte. Ebenfalls sind die Modelle für Schutzbleche vorbereitet. Eine abnehmbare Brücke zwischen den Sitzstreben steht für deren Befestigung bereit.

Cannondale Topstone Neo Carbon – die Modelle

Insgesamt stehen vier verschiedene Modelle des Topstone Neo Carbon zur Auswahl, zwei mit Lefty-Gabel und zwei mit Starrgabel. Hier die weiteren Spezifikationen der Modelle in der Übersicht.

Cannondale Topstone Neo Carbon 1 Lefty

Topstone Neo Carbon 1 Lefty

Motor: Bosch Performance Line CX Gen4, 250 W, 75 Nm
Batterie: Bosch PowerTube, 500 Wh
Display: Bosch Kiox
Rahmen: BallisTec Carbon
Gabel: All-New Lefty Oliver Carbon, 30 mm
Schaltung: SRAM X01 Eagle eTap AXS, 1×12
Bremsen: SRAM Force AXS, 180 / 160mm v/h
Kurbelgarnitur: Praxis Alloy eCrank
Sattelstütze: Promax, Carbon
Sattel: Fabric Scoop Shallow Race, titanium rails
Laufräder: WTB ST i25 TCS, 32h, tubeless ready
Reifen: WTB Resolute, 650b x 42c
Preis: 8.999 EUR

Cannondale Topstone Neo Carbon 2

Topstone Neo Carbon 2

Motor: Bosch Performance Line CX Gen4, 250 W, 75 Nm
Batterie: Bosch PowerTube, 500 Wh
Display: Bosch Kiox
Rahmen: BallisTec Carbon
Gabel: BallisTec Carbon, 1-1/8″ to 1.5″ steerer
Schaltung: Shimano GRX 810, Shadow RD+, 2×11
Bremsen: Shimano GRX hydraulic disc, 160 mm
Kurbelgarnitur: FSA Bosch E-Bike, 48/32T
Sattelstütze: Promax, Carbon
Sattel: Fabric Scoop Shallow Race, titanium rails
Laufräder: FSA Bosch E-Bike, 48/32T
Reifen: WTB Riddler TCS Light, 700 x 37c
Preis: 6.299 EUR

Cannondale Topstone Neo Carbon 3 Lefty

Topstone Neo Carbon 3 Lefty

Motor: Bosch Performance Line CX Gen4, 250 W, 75 Nm
Batterie: Bosch PowerTube, 500 Wh
Display: Bosch Purion
Rahmen: BallisTec Carbon
Gabel: All-New Lefty Oliver, 30 mm
Schaltung: Shimano GRX 812, Shadow RD+, 1×11
Bremsen: Shimano GRX hydraulic disc, 160 mm
Kurbelgarnitur: FSA Bosch E-Bike, FSA Megatooth, 42T
Sattelstütze: Promax, Aluminium
Sattel: Fabric Scoop Shallow Race
Laufräder: WTB KOM Light i23 TCS, 28h
Reifen: WTB Riddler TCS Light, 700 x 37c
Preis: 5.799 EUR

Cannondale Topstone Neo Carbon 4

Topstone Neo Carbon 4

Motor: Bosch Performance Line CX Gen4, 250 W, 75 Nm
Batterie: Bosch PowerTube, 500 Wh
Display: Bosch Purion
Rahmen: BallisTec Carbon
Gabel: BallisTec Carbon, 1-1/8″ to 1.5
Schaltung: Shimano GRX 400, Shadow RD+, 2×10
Bremsen: Shimano GRX hydraulic disc, 160 mm
Kurbelgarnitur: FSA Bosch E-Bike, 48/32T
Sattelstütze: Promax, Aluminium
Sattel: Fabric Scoop Shallow Sport
Laufräder: WTB ST TCS i23 28h
Reifen: WTB Riddler Comp, 700 x 37c
Preis: 4.499 EUR

Fazit

Mit der elektrifizierten Variante des Topstone Carbon hat Cannondale heute ein Highlight im Portfolio für die kommende Saison 2021 vorgestellt. Neben den neuen E-Gravelbikes statten die US-Amerikaner besagte Baureihe auch mit der extra dafür entwickelten Lefty Oliver Gabel aus. An der Spitze jedoch stehen die hier beschriebenen Topstone Neo Carbon Modelle, für die allerdings Beträge aufgerufen werden, die so manchem Interessierten wohl die Ohren schlackern lassen dürften. 😉

Mehr unter www.cannondale.com.

Quelle: PM Cannondale
Bilder: Cannondale