Das neue Touring-E-Bike im Programm der US-Amerikaner ist leicht und vielseitig nutzbar
3 min Lesezeit

Soeben wurde das Cannondale Tesoro NEO SL EQ vorgestellt, ein leichtes E-Bike mit Aluminiumrahmen, welches als Tourer für Stadt und Umland alles Notwendige mitbringt. Was das neue E-Bike der US-Amerikaner ausmacht und an wen es sich richtet, erfährt man jetzt in diesem Beitrag.

Cannondale Tesoro NEO SL EQ im Detail

Cannondale hat große Erfahrungen mit Aluminiumrahmen gesammelt und kann aufgrund seiner Expertise sich hier Vorteile in Sachen Gewicht verschaffen, ohne dabei die Stabilität negativ zu beeinflussen. Diesen Vorteil spielt man jetzt auch beim neuen Tesoro NEO SL EQ aus, welches einen schlanken Aluminiumrahmen mitbringt und damit geschickt die Zugehörigkeit zur Gruppe der E-Bikes kaschieren kann, zumindest auf den ersten Blick.

Cannondale Tesoro SL 2022

Die Rahmengeometrie hat Cannondale so gestaltet, dass der Nutzer komfortabel und aufrecht auf dem Pedelec sitzen kann, aber gerade noch genug nach vorne gerichtet, um auch höhere Geschwindigkeiten leicht und sicher fahren zu können. Eine Carbongabel bringt Steifigkeit für zielgenaues Dirigieren, aber auch genügend Flex für eine komfortable Fahrt über unebene Wege mit.

Geometrie Tesoro NEO SL EQ
StandardRemixte
RahmengrößeSMMDLG
Oberrohr (mm)583598613
Steuerrohr (mm)158183208
Lenkwinkel (°)717171
Sitzrohr (mm)450500550
Sitzwinkel (°)737373
Kettenstrebe (mm)465465465
BB Drop (mm)686868
Reach (mm)406414422
Stack (mm)578601625
Radstand (mm)110011161132
RahmengrößeSMMD
Oberrohr (mm)567598
Steuerrohr (mm)132183
Lenkwinkel (°)7171
Sitzrohr (mm)400500
Sitzwinkel (°)7373
Kettenstrebe (mm)465465
BB Drop (mm)6868
Reach (mm)398414
Stack (mm)554602
Radstand (mm)10811116

Wer näher hinschaut und sich auskennt, entdeckt hinter den großen Zahnkränzen der 12-fach Kassette natürlich den X35+ Heckantrieb von MAHLE ebikemotion, nicht aber die Batterie mit 252 Wh, die sich weiter geschickt im Unterrohr versteckt. Damit, so teilt Cannondale mit, soll eine Strecke von bis zu 75 Kilometern mit elektrischer Unterstützung absolvierbar sein.

Auf dem Oberrohr hat das Team der Ingenieure den kompakten iWoc Bedienknopf platziert und zusätzlich am Lenker noch die iWoc Trio Bedien- und Anzeigeeinheit. So hat der Nutzer die bestmögliche Auswahl für die Bedienung des E-Bike-Systems. Wer noch mehr Anzeigen oder gar eine Navigation benötigt, kann sein Smartphone auf dem Intellimount-Vorbau fixieren und sich per ebikemotion-App mit dem Tesoro NEO SL EQ verbinden.

Ebikemotion
Ebikemotion
Entwickler: EBIKEMOTION
Preis: Kostenlos+
  • Ebikemotion Screenshot
  • Ebikemotion Screenshot
  • Ebikemotion Screenshot
  • Ebikemotion Screenshot
  • Ebikemotion Screenshot
  • Ebikemotion Screenshot
?Ebikemotion
?Ebikemotion
Entwickler: Ebikemotion
Preis: Kostenlos+

Das „EQ“ in der Rahmenbezeichnung steht für „Equipped“, was die Vollausstattung des E-Bikes ab Werk beschreibt. Das neue Modell bringt einen stabilen Gepäckträger mit, Schutzbleche und auch eine LED-Lichtanlage. Auch ein Seitenständer ist an Bord, genauso wie reflektierende Elemente auf dem Rahmen, die für eine 360° Sichtbarkeit in Dämmerung und Dunkelheit sorgen sollen.

Modellübersicht

Das Tesoro NEO SL EQ kann in den zwei Rahmenformen Standard und Remixte mit abgesenktem Oberrohr bestellt werden, welches sich auch gut für den Unisex-Einsatz eignet.

Cannondale Tesoro SL EQ 2022

Cannondale Tesoro SL 2022

Cannondale Tesoro SL 2022

Motor: MAHLE ebikemotion X35+, 250 W, 40 Nm
Batterie: MAHLE ebikemotion, 250 Wh
Display: MAHLE ebikemotion iWoc ONE
Rahmen: Aluminium
Gabel: Stargabel, Carbon
Schaltung: microSHIFT Advent X, 1×10
Bremsen: Tektro M275, 160 mm v/h
Kurbelgarnitur: Prowheel, 38T
Vorbau: Cannondale 3 with Intellimount, Alloy, 31.8, 6°
Sattelstütze: 6061 Alloy, 31.6 x 350mm
Sattel: Cannondale Fitness Ergo Double Density
Laufräder: Shining, 32 hole
Reifen: Vittoria Terreno Zero, 700 x 35c v/h
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: 150 kg
Preis: 2.499 EUR

Das Modell wird demnächst zu Preisen ab 2.499 EUR im Fachhandel erhältlich sein.

Fazit

Mit dem Tesoro NEO SL EQ baut Cannondale sein SL E-Bike-Angebot weiter aus. Wer nicht die volle Power benötigt, sondern lieber ein leichtes Pedelec fahren möchte, findet hier sein Modell. Das geringe Gewicht, die volle Ausstattung und der ausreichend starke Heckantrieb machen die Neuheit zu einer optimalen Wahl für die meisten Städte, besonders wenn man sein E-Bike auch einmal die Treppe hoch- und hinuntertragen muss. Wir selbst sind gespannt auf eine Probefahrt!

Mehr unter www.cannondale.com.

Quelle: PM Cannondale
Bilder: Cannondale