Die neue Fahrstufe soll sich wie schon der eMTB-Modus automatisch an die jeweiligen Anforderungen anpassen
3 min Lesezeit

Über den Bosch Tour+ Fahrmodus haben wir bereits mehrmals in diesem Jahr berichtet. Jetzt hat Bosch eBike Systems diesen offiziell vorgestellt und macht diesen gleichzeitig für nahezu alle E-Bikes mit dem Performance Line CX Antrieb der 4. Generation verfügbar, für die meisten auch zur Nachrüstung! Hier alle weiteren Informationen.

Bosch Tour+ Fahrmodus im Detail

Mit dem Modus Tour+ stellt Bosch eBike Systems einen weiteren dynamischen Fahrmodus vor, der ein noch energieeffizienteres Fahren möglich machen und die Reichweite so deutlich erhöhen soll. Ebenso erspart er dem Nutzer ein lästiges Umschalten zwischen den Fahrstufen und funktioniert von der ebenen Strecke bis hin zum steilen Trail im Gebirge komplett vollautomatisch.

Gegenüber dem eMTB-Modus allerdings fordert er vom Fahrer etwas mehr Einsatz und stellt die ganze Motorkraft erst bereit, wenn man mit deutlich mehr Kraft in die Pedale tritt. So soll ein niedrigerer Akkuverbrauch und eine entsprechend höhere Reichweite erzielt werden. Insgesamt zielt Bosch eBike Systems damit auf sportlichere Nutzer ab.

Bosch Tour+ Modus; Bild: Bosch

Der Tour+ Modus wurde in Zusammenarbeit mit Moustache und Trek entwickelt. Bereits im Februar dieses Jahres haben wir hier dem “Magic Tour” Mode vorgestellt, der in einigen der neuesten Modelle der Marke Moustache zum Einsatz kommt.

Als besonders effizienter, aber hochgradig dynamischer Fahrmodus soll er durch seine progressive Abstimmung, die man in zahlreichen Testfahrten bis nahezu zur Perfektion festlegen konnte, als bisher sportlichster Modus zur Verfügung stehen.

Auch die Marke Trek hat beim neuen PowerFly anstelle der Stufe „Tour“ einen “eMTB-Modus lite” im Angebot, welcher die Höhe der Unterstützung zwischen 140 und 250 Prozent variiert. Im Grunde entspricht der Fahrmodus eben jenem neuen Tour+, wobei die Marke aber die Leistungsabgabe durch den Antrieb begrenzt hat.

Bei unserer Testfahrt vermissten wir den eMTB-Modus im Flachen und bei gemäßigtem Gelände nicht, wohl aber als zusätzlichen Modus an steilen Bergen. Hier mussten wir bei unserem Testbike immer gleich in den Turbo-Modus schalten, da der herkömmliche Sport-Modus hinsichtlich der Kraft nicht annähernd die gewohnte Unterstützung brachte.

Nachdem nun beide Marken ihren eigenen Modus implementieren konnte, scheint Bosch mit dem Tour+ Fahrmodus nun seine Interpretation einer solchen progressiven Fahrstufe als Ersatz für den herkömmlichen Tour-Modus auch für E-Bikes anderer Marken zur Verfügung zu stellen.

Der Fahrmodus Tour+ ist für eBikes mit Drive Unit Performance Line CX mit Kettenschaltung (ab Modelljahr 2020) und eMTB-Modus ab sofort verfügbar. Nähere Informationen stellen die BOSCH-geschulten Fachhändler zur Verfügung.

Fazit

Nachdem wir bereits bei unserem Test des Trek PowerFly FS 9 den neuen, dynamischen Fahrmodus ausprobieren durften, sind wir von dessen Wirksamkeit bereits überzeugt, allerdings nur, wenn auch der bewährte eMTB-Modus gleichzeitig verfügbar ist. Bei der Nachrüstung bestehender Systeme durch den E-Bike-Händler soll dies ja genauso wie bei Moustache ab Werk der Fall sein. Ob Trek hier mitzieht, bleibt abzuwarten. Wir jedenfalls freuen uns auf eine ersten längeren Test des Tour+ Fahrmodus von Bosch eBike Systems und werden dann hier berichten.

Mehr direkt bei Bosch eBike Systems.

Quelle: PM Bosch
Bilder: Bosch