Mit der Übernahme der holländischen Amazing Wheels BV stärkt der schweizerische Premium Hersteller Biketec seine Position in den Benelux-Staaten.

Der Schweizer E-Bike-Hersteller Biketec kauft seinen holländischen Handelspartner Amazing Wheels BV.

Das Unternehmen will durch die daraus entstehenden Synergien seine Position in den Benelux-Märkten weiter stärken.

Ein Stellenabbau ist im Zuge der Übernahme nicht geplant.

Der Schweizer Flyer-Hersteller Biketec hat sich Mitte Februar 100 Prozent der Aktien des holländisches Vertriebspartners Amazing Wheels BV gesichert.

Biketec arbeitet bereits seit Jahren erfolgreich mit Amazing Wheels zusammen und will mit diesem Schritt seine Marktposition in Holland, Belgien und Luxemburg zusätzlich stärken. Benelux ist nach Deutschland die zweitwichtigste Exportregion des Schweizer Unternehmens.

Simon Lehmann - Biketec

„Die Akquisition bringt uns noch näher an die Fachhändler sowie Kunden einer unserer wichtigsten Exportmärkte und erlaubt es uns, Synergien zu nutzen“, begründet Biketec-CEO Simon Lehmann die Investition.

„Wie unsere Erfahrungen in Österreich bewiesen haben, lässt sich durch die Bündelung der Kräfte und die Verkürzung der Kommunikationswege die Effizienz stark steigern“, so Lehmann weiter.

Ideale Ergänzung für Biketec

Amazing Wheels BV wurde 2004 gegründet und vertreibt in Benelux neben den Premium-E-Bikes von Flyer auch die Marken Dutch ID, Christiania und Firstbike. An diesem Fokus soll sich auch nach der Übernahme durch den Schweizer E-Bike-Hersteller nichts ändern.

Das Tagesgeschäft wird wie bisher von Tim de Rooij geführt. CEO Michael van der Meijden wird sich nach der Übernahme hingegen voll auf seine Arbeit bei der Optima Mobility Group, der bisherigen Muttergesellschaft von Amazing Wheels, konzentrieren. Ein Stellenabbau im Rahmen der Übernahme ist nicht geplant.

Tim de Rooij freut sich auf die neue Partnerschaft und ist sich sicher, dass alle Beteiligten sowie auch die Kunden von der Kooperation profitieren werden:

Die Kompetenzen der beiden Unternehmen ergänzen sich ideal und wir können nun noch besser auf die Bedürfnisse der Fachhändler eingehen.Tim de Rooij

Zudem prüfen die neuen Partner die Möglichkeit, die sich im Besitz von Amazing Wheels befindende E-Bike- Marke Dutch ID künftig auch auf Märkten anzubieten, in denen Biketec bereits heute über ein Verkaufsnetzwerk verfügt.

Der Kaufvertrag ist am 11. Februar 2016 unterschrieben worden. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mehr zur Biketec AG und den angebotenen Produkten: www.flyer-bikes.com

Biketec AG

Die Biketec AG wurde 2001 gegründet; sie hat die FLYER-Aktivitäten der vorgängigen Firma BKTech AG übernommen. Das rasante Wachstum machte einen Standortwechsel von Kirchberg nach Huttwil nötig, wo 2009 das modernste und erste ausschließlich für Elektroräder konzipierte Werk Europas bezogen wurde. Innerhalb von zwei Jahren wurden zwei Erweiterungsbauten angefügt; dank neun Montagestraßen wurde die tägliche Kapazität auf bis zu 400 FLYER pro Tag erhöht. Die passend zur Nachhaltigkeitsmaxime der Marke nach Minergie-P®-Standard errichtete Fabrik ist eine Attraktion für sich: Sie wird jährlich von rund 20.000 Personen besucht. Die Mitarbeiterzahl hat sich auf ca. 200 Personen fast verzehnfacht. FLYER ist Marktführer in der Schweiz, der Exportanteil beträgt deutlich über 75%, Hauptmärkte sind Deutschland, Holland und Österreich.

Quelle & Text : Biketec AG
Bilder: Biketec AG