Erstes mit reinem Wasserstoff angetriebenes E-Bike kommt aus Frankreich und startet 2016 in die Serienproduktion.

Schon 2013 haben wir über das Gitane Alter Bike berichtet, welches damals als Versuchsträger für ein mit Wasserstoff betriebenes Elektrofahrrad diente.

Hinter dem Projekt steckten mit Cycleurope, Pragma Industries und Ventec drei Unternehmen, welche jeweils ihr spezielles Know-how für das Konzept zur Verfügung stellten.

Nach der Vorstellung im Frühsommer 2013 in Nizza, sollte das Wasserstoff-getriebene E-Bike noch diverse Testläufe und Pilotprojekte durchlaufen, bevor es nun wie geplant 2016 sein Debüt auf dem E-Bike-Markt feiert.

Alpha eBike – erstes Wasserstoff eBike der Welt

Der Nachfolger des Gitane Alter Bikes verfügt über genau die gleichen Schlüsselmerkmale wie sein Vorgänger: es kann in nur fünf Minuten nachgeladen werden (per Kartusche), verfügt über eine Reichweite von 100 Kilometern und stößt als Abfallprodukt reines Wasser aus.

alpha_ebike_hydrogen_2016 (3)

Im Zuge des Testbetriebs wurde dem jetzt auf Alpha umgetauften Wasserstoff eBike auch ein neuer Rahmen spendiert, welcher moderner, aber auch wuchtiger wirkt und die komplette Technik beherbergt.

Die Batterie unseres E-Bikes stellt seinen Strom aus Wasserstoff her und emittiert dabei nur reines Wasser.Pierre Forté, CEO Pragma

Die Kombination aus Lithium-Ionen-Akku und energieerzeugender Wasserstoff-Technologie ist derzeit einzigartig und nur im Alpha E-Bike als Serientechnologie verfügbar. Laut Pragma-CEO Pierre Forté befindet sich die gesamte Konkurrenz noch im Prototypen-Stadium.

Die Batterie des Modells, welche die überschüssige Energie der Brennstoffzelle speichert, nimmt bis zu 150 Wh auf und kann so auch bei leerer Kartusche eine kurze Strecke bis zur nächsten Wasserstoff-Tankstelle überbrücken.

Die Tankstellen für das Wasserstoff eBike erzeugen den Wasserstoff übrigens ausschließlich mit Solar- oder Windenergie, wodurch der CO2-Fußabdruck so klein wie möglich gehalten wird.

alpha_ebike_hydrogen_2016 (2)

Im Frankreich hat das neue Alpha eBike schon für Aufmerksamkeit und ein großes Echo gesorgt. Auch Unternehmen haben Sympathie an dem fortschrittlichen Fortbewegungsmittel bekundet. So soll die französische Post sogar schon Interesse am Erwerb einer ganzen Flotte haben.

Produktionsstart ab kommenden Jahr

Ab 2016 sollen zuerst einmal 100 Wasserstoff eBikes des Typs Alpha produziert werden, was im folgenden Jahr 2017 dann auf 1.000 Stück gesteigert werden soll. Bei der angepeilten Stückzahl soll der Preis des Alpha eBikes bei konkurrenzfähigen 2.300 EUR liegen.

alpha_ebike_hydrogen_2016 (1)

Auf dem Kongress „Intelligent Transport Systems“, welcher vom 05. bis zum 09. Oktober in Bordeaux stattgefunden hatte, wurde das erste serienreife Wasserstoff eBike erstmals der Weltöffentlichkeit vorgestellt.

Weitere Informationen stehen Interessierten auf der Webseite von Pragma Industries zur Verfügung.