Das neue Cargo-eBike ist ein anpassungsfähiges, leichtes Modell
4 min Lesezeit

Im Portfolio von Ahooga 2021 findet man das neue MODULAR Pedelec, welches als durchdachtes E-Cargobike durch seine Vielseitigkeit überzeugen soll. Es ist in zwei Rahmenvarianten verfügbar und kann mittels diverser Optionen zum individuellen E-Bike konfiguriert werden. Alle Details zum Modell gibt es jetzt hier in unserem Artikel.

Bevor wir direkt in den Artikel einsteigen, möchten wir noch etwas mitteilen: Wir haben uns echt reingehängt, um Dir diese Inhalte so aktuell und umfassend wie möglich anzubieten. In diesem Zusammenhang möchten wir Dich um einen kleinen Gefallen bitten. Dieses Projekt kostet Zeit, Arbeit und auch Geld. Bitte unterstütze unsere Arbeit! Es dauert nur eine Minute. Vielen Dank! 🙂

Ahooga Modular Pedelec für 2021

Das neue Ahooga MODULAR ist ein leichtes, kompaktes E-Bikes, welches sich individuell an den Alltag seines Nutzers anpassen lässt und auch als Cargo-Bike fungieren kann. Laut der Entwickler soll es sich als perfekter, moderner Lebensbegleiter zeigen. Dafür glänzt das Modell mit hoher Belastbarkeit, die sich in einem zulässigen Gesamtgewicht von 155 Kilogramm darstellt.

Ahooga MODULAR; Bild: Ahooga/ pd-f

Damit man trotz voller Beladung noch schnell genug voran kommt, verbaut Ahooga beim MODULAR einen Heckmotor von Ansmann, der bis zu 60 Newtonmeter abgibt. Der Fahrer steuert seine Kraft über einen wartungsarmen Zahnriemen bei (nur Modell Classic; Singlespeed oder 3-fach Efneo Gearbox am Tretlager), während die entnehmbare Batterie im Unterrohr mit 300 Wh für die meisten Strecken im Alltag durchaus ausreichen dürfte.

Ein kompaktes, ergonomisch gestaltetes OLED-Display lässt aus fünf Unterstützungsstufen auswählen und stellt zusätzliche Informationen wie Geschwindigkeit, Tages-Kilometer, Durchschnittsgeschwindigkeit, Höchstgeschwindigkeit, Gesamtkilometerstand, Fahrzeit und Batteriestand bereit.

Ahooga möchte hier den richtigen Mix aus Reichweite und Gewicht bieten und stellt hier eine Beeinflussung derselben durch eine passende Einstellung der Unterstützungsstufe in den Raum. Das E-Bike selbst wiegt ohne zusätzliches Zubehör ab 17,5 Kilogramm und ist somit recht leicht für die hohe Belastbarkeit, die es bietet.

Freilich kann das Gewicht durch die Vielzahl an Optionen nach oben getrieben werden, stellt sich trotzdem laut der Macher als “hyperleicht” dar. Die Grundausstattung jedenfalls umfasst hydraulische Scheibenbremsen von Shimano, Schwalbe Big Apple Reifen in 26 Zoll, Schutzbleche, Knog Plus Twinpack LED-Beleuchtung, die aber nicht an das Antriebssystem angeschlossen ist.

Zum Transport und zur Nutzung als Cargo-Bike stehen Gepäckträger für die Front (20 Kilogramm Zuladung) und für das Heck (30 Kilogramm Zuladung) zur Verfügung. Mit zusätzlicher Strebe beim “Full Rack-Pack Set”, welches ein komplettes Gepäckträger-Set, ein Kissen, FussPeds und einen Doppel-Ständer mitbringt, kann die Tragfähigkeit sogar auf insgesamt 50 Kilogramm erhöht werden. Es ist mit einer Vielzahl an Adaptersystemen kompatibel und kann Körbe, Kisten, Seitentaschen oder Kindersitze einfach aufnehmen.

Das serienmäßige Space Saver Pack (Singlespeed nur optional) besteht aus dem Vorbau “Stem Twist SDS” von bySchulz und ermöglicht ein sekundenschnelles Verdrehen des Lenkers um 90°, was ein platzsparendes Abstellen z.B. im Fahrradkeller ermöglicht. Auch die Clip-off MKS-Pedale erleichtern die platzsparende Aufbewahrung des MODULAR.

Modellübersicht

Ahooga MODULAR Classic

Ahooga MODULAR Classic

Ahooga MODULAR Classic

Motor: Ansmann, 250 W, 60 Nm
Batterie: Ansmann, 300 Wh
Display: OLED
Rahmen: Aluminium
Schaltung: SRAM X4, 1×8 (Optional: 1×1 Riemenantrieb; 1×3 Riemenantrieb)
Bremsen: Shimano BL-M396L, 160 mm
Sattel: Ahooga
Reifen: Schwalbe Big Apple 26″
Gewicht: ab ca. 17,5 kg
zul. Gesamtgewicht: 155 kg
Preis: ab 2.099 EUR

Ahooga MODULAR LOW Step

Ahooga MODULAR LOW Step

Ahooga MODULAR LOW Step

Motor: Ansmann, 250 W, 60 Nm
Batterie: Ansmann, 300 Wh
Display: OLED
Rahmen: Aluminium
Schaltung: SRAM X4, 1×8
Bremsen: Shimano BL-M396L, 160 mm
Sattel: Ahooga
Reifen: Schwalbe Big Apple 26″
Gewicht: n/a
zul. Gesamtgewicht: 155 kg
Preis: 2.189 EUR

Kurzzeitig gibt es eine „Reflective Edition“, deren Vorderrad-Gabel und Gepäckträger mit reflektierenden Aufklebern versehen ist. Dies soll die Sicherheit in der dunklen Jahreszeit um ein Vielfaches erhöhen. Das Ahooga MODULAR wird von der Voss Spezial-Rad GmbH vertrieben und nahezu komplett in Europa hergestellt.

Fazit

Mit dem Ahooga MODULAR steht ein interessantes und vielseitig nutzbares Pedelec zur Verfügung, welches trotz seinem geringen Gewicht als belastbares E-Cargobike für den Alltag dienen kann. Die Ausstattung ist durchdacht, die Optionen und Möglichkeiten vielseitig.

Ahooga MODULAR; Bild: Ahooga / pd-f

Alle weiteren Informationen unter www.ahooga-bike.de.

Quelle: PM Ahooga
Bilder: Ahooga