2 min Lesezeit

Für Biker auf der Suche nach diesen modernen Eigenschaften eines ebenso modernen Bikes hat Merida das optimale Fahrrad entwickelt: Merida E-Spresso City 7-Gang EQ, das starke E-Bike mit deutscher Antriebstechnologie! Es geht um die Alltagstauglichkeit, kombiniert mit Fahrspaß und Lebenslustigkeit. Dazu vereint das Merida E-Spresso City 7-Gang EQ die Vorzüge eines komfortablen Tiefeinsteiger-Citybikes mit dem sinnvollen Trend elektrisch unterstützter Fahrräder.

Der durch seine Wave-Geometrie betont komfortable Rahmen mit alltagstauglicher 63-mm-Federgabel ist das tragende Element für weitere überzeugende Attribute des Merida E-Spresso City 7-Gang EQ: Mit einem umfangreichen und leicht verständlichem Bedienelement am Cockpit steuert man alle Funktionen des leistungstarken und ausdauernden Akku-Packs.Dieses liefert die nötige Power, um den Radler durch seinen kraftvollen Elektroantrieb individuell und jederzeit angemessen in seiner Fahrleistung zu unterstützen. Ausgestattet ist es mit der Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung.

Der schwäbische Elektronikspezialist Bosch liefert für das Merida E-Spresso City 7-Gang EQ ein HMI, das dem Biker insgesamt zwölf Fahrstufen zur Verfügung stellt, denn jede der vier Fahrmodi Eco, Tour, und Speed verfügt über je drei Unterstützungsgrade. Diese reichen von 30 Prozent (Stufe 1 Eco) bis zu 250 Prozent Zusatzleistung (Stufe 3 Speed). So hat der Pilot die Wahl, auf welche Weise er die 288 Wh aus der 36-Volt-Batterien nutzen möchte. Eine sensible Messelektronik mit drei Sensoren ermittelt dabei laufend sämtliche Fahr- und Antriebseinflüsse, wodurch das E-Spresso nicht nur den Wunsch seines Fahrers nach Elektro-Power jeweils optimal erkennt, sondern ihn vor allem vollkommen stotterfrei unterstützt. Besonderer Clou: Dieselbe Messelektronik ermittelt zuverlässig die Reichweite (max. 145 km), die mit der verbleibenden Batterieladung noch zu fahren verbleibt.

Für die erforderliche Sicherheit im Straßenverkehr werden alle Merida E-Spresso City 7-Gang EQ mit Racktime-Gepäckträger, SKS-Schutzblechen, Nabendynamo und qualitativ hochwertiger Lichtanlage ausgeliefert.

Spezifikationen:

GÄNGE 7
GRÖSSEN 46 (26″)-51-56-61 cm
RAHMEN E-Spresso City, AL 6061, smooth-welded
FARBE anthrazit
GABEL SR Suntour NEX4110-V4, 50 mm
SCHALTWERK Shimano Nexus 7-Gang Nabenschaltung
SCHALTHEBEL — / Shimano Nexus 7-s
BREMSHEBEL Tektro TS384A
BREMSE Shimano M432
KURBELGARNITUR FSA Metropolis, 38 Z.
KETTE Shimano CN-HG50
NABE Shimano Nabendynamo DH-3N30 / Nexus HR-Nabe
FELGE Alex Cross Pro V, 32 L.
KASSETTE Shimano Nexus 20 Z.
SPEICHEN PSR stainless
REIFEN CST C1125, 700x40C
LENKER JD, 30° / 600 mm
VORBAU Merida Comp 35°
STEUERSATZ FSA No.10P
SATTELSTÜTZE JD SP-05, 31.6 mm Suspension
SATTEL City Trekking
PEDALE VP-515A
GEWICHT 24,2 kg
PREIS
2.349,-

Geometrie:

RAHMENGRÖSSE 43 48 53 58
OBERROHRLÄNGE (AH) 575 585 605 625
SITZROHRLÄNGE (CT) 430 480 530 580
KETTENSTRENBELÄNGE (D) 435 462 462 462
LENKWINKEL (Q1) 70.5 70.5 70.5 70.5
SITZWINKEL (Q7) 73 73 73 73
TRETLAGERABSENKUNG (H) 70 70 70 70
STEUERROHRLÄNGE (L) 180 180 200 220
GABELEINBAUHÖHE (G) 435 460 460 460
REACH (R) 387 382 397 411
STACK (S) 614 663 682 701
Bilder: Merida

Autor(in)

Ich habe mittels Pedelec das Fahrradfahren nach jahrelanger Abstinenz wiederentdeckt. Jetzt möchte ich anderen Leuten helfen, auch diese Erfahrung zu machen. Deshalb versuche ich hier hilfreiche Tipps und aktuelle News rund um Pedelecs und E-Bikes für meine geschätzten Leser mitzuteilen.