Die Marke Carver wurde 1999 durch den Zusammenschluss von führenden Fahrradfachmärkten mit dem Sitz in Dresden gegründet.

Die Absicht des Verbundes ist es, sich über die Bedürfnisse der Kunden mit den vorhandenden Know-How zu informieren und die Erkenntnisse dann zu bündeln und so E-Bikes und Fahrräder mit der entsprechenden Technik und Qualität zu produzieren, um ein angenehmes Preis-Leistungsverhältnis zu schaffen.

Peter Voit, der Inhaber des Entwicklungsunternehmens VOTEC konnte das Unternehmen für eine Zusammenarbeit gewinnen. Seit 2008 ist er der Kopf hinter der Entwicklung und Fertigung qualitativer hochwertiger Fahrräder und E-Bikes. Sein Team unterstützt ihm dabei im Design, Fertigung, Entwicklung und Vermarktung der Carver Bikes.

Das Besondere an den Carver Bikes ist, dass die Rahmen noch von Hand geschweißt werden. Dabei werden hochwertige Produkte und Komponenten verwendet. Auf diese Rahmen gewährt Carver seinen Kunden eine Garantie von 10 Jahren. Gebrochene Starr-Gabeln oder Rahmen werden daher kostenfrei ausgetauscht oder repariert, sofern die Schäden nicht auf unsachgemäßen Gebrauch zurückzuführen sind.

Carver Räder und E-Bike bekommen nicht nur eine umfangreiche Endkontrolle, die Modelle werden auch ausgiebig getestet. Das eigene Racing Team des Unternehmens prüft die Räder auf Herz und Nieren. In der ganzen Welt ist das Racing Team an den härtesten Rennen wie Ironman, XTERRA-Challenges und noch vielen anderen Veranstaltungen beteiligt. Sehr oft schneiden die Modelle von Carver in den verschiedenen Test mit sehr guten Noten ab.

Carver Fahrräder und E-Bikes  sind nicht nur ein technisches Highlight, sondern auch eine Augenweide.