1 min Lesezeit

Vor 18 Jahren begann die Geschichte von Bergamont. Das in Hamburg ansässige Unternehmen entwickelt und baut funktionale Fahrräder, die bestens ausgestattet für den harten Alltag genauso wie für den Spaß in der Freizeit taugen.

Trotzdem gibt es die Räder zum fairen Preis. Durch kunstfertige handgeschweisste Rahmen und Prototypen die Dauerlauf getestet  sind, erweisen sich die Räder überaus robust und und für hartes Bremsen oder extremes Springen ausgelegt. Damit kommen Sie leicht durch den Alltag.

Jedes Bike wird durch einen erfahrenen Techniker kontrolliert und gebaut. Daher ist die Fehlerquote klein und die Qualität hoch.

Pedelecs und E-Bikes hat Bergamont auch im Programm. Im Jahr 2012 kommen neue Bergamont Pedelecs mit Bosch-Antrieb.

Die beliebtesten Pedelecs von Bergamont

Bergamont Vagonda

Mit dem  Bergamont Vagonda sind sie flott in der Stadt unterwegs. Mit dem 250 W Nabenmotor werden sie dabei kräftig unterstützt. Sie merken gar nicht, wie sie die Steigungen einfach hochfahren. Die komplette Ausstattung und der dafür  speziell entwickelte Rahmen mit optimierter Trekking-Geometrie  lässt sie über Stunden lang fahren. Unter dem Gepäckträger vom Bergamont Vagonda befindet sich die starke Lithium-Ionen Batterie. Diese lässt sich leicht abnehmen. Die Kapazität des Akkus beträgt neun Amperestunden. Das Bergamont Vagonda ist genauso fürs sportliche Fahren wie auch für des Touren geeignet. Das Pedelec eignet sich also nicht nur für die Stadt, sondern auch für schöne, ausgiebige Radtouren.

Der Hersteller Bergamont ist für seine Qualität bekannt, die sich natürlich in den Bergamont Vagonda wiederfindet. Das Vagonda gibt es als Damenrad, Herrenrad und als Tiefeinsteiger.

Herstelleradresse

Bergamont Fahrrad Vertrieb GmbH
Lagerstraße 26
20357 Hamburg
Tel: 040/432843-0
Fax: 040/4301201
Email: info@bergamont.de
Internetseite: www.bergamont.de