2021 stehen bei QWIC die Zeichen auf Wachstum und Neukundenakquise
2 min Lesezeit

Zu Jahresbeginn bekommt QWIC mit Dirk Lemm Zuwachs im deutschen Außendienst und Rasched Abu-Isbeih übernimmt die Vertriebsleitung für Deutschland. „QWIC steht für Design, Innovation & Service – Gute Teamarbeit ist für uns der Schlüssel zum stetigem Wachstum von QWIC“ so Rasched Abu-Isbeih. In seiner neuen Position als Vertriebsleiter Deutschland wissen sowohl er als auch sein Team, dass die Nachfrage an E-Bikes auf dem deutschen Markt trotz, oder gerade aufgrund von, Covid-19 in den vergangenen Monaten immens angestiegen ist. „In unserer Branche sind sowohl Leidenschaft als auch Passion für Beruf und Produkt Grundvoraussetzung, nur so können wir gemeinsam QWIC als Marke langfristig zum Erfolg führen“.

Rasched Abu-Isbeih / Bild: QWIC

Als neues Mitglied im Team um Rasched Abu-Isbeih, Vertriebsleiter QWIC Deutschland, wird sich Dirk Lemm zukünftig um die Pflege der Bestandskunden sowie um den Ausbau des Händlernetzes in der Region Berlin und Umgebung kümmern. QWIC freut sich über einen weiteren Zuwachs im 9- köpfigen Sales-Team und schließt damit die Lücke von Marie-Louise Winkler, die zuvor als erste Frau im Außendienst bei QWIC tätig gewesen und inzwischen aus privaten Gründen auf der anderen Erdhalbkugel wohnhaft ist.

Dirk Lemm / Bild: QWIC

Dank seines bisherigen beruflichen Werdegangs in diversen Vertriebspositionen in der Sportartikel-, Auto- und Motorradbranche kennt er beide Seiten des Geschäftes. Das betriebswirtschaftliche Verständnis hierfür hat er in seinem Studium zum Betriebswirt neben dem Job schärfen können und ist somit bestens auf seine neue Aufgabe, auf die er sich sehr freut, vorbereitet.

Die Kontaktdaten von Dirk Lemm können per E-Mail über verkauf@qwic.de oder telefonisch unter der Nummer +49 (0) 800 0009634 angefragt werden.

Weitere Informationen unter: www.qwic.de.

Quelle: PM QWIC
Bilder: QWIC